• Bands

Bluheiß

Ahoi und Anker lichten, Seemänner und Seefrauen! Willkommen an Bord der bluheiß!
Aufgetaucht und eingelaufen im Hafen, erklingt ein Fächerschuss des Rocks –U-Boot-Rock ’n‘ Roll oder Seemanns-Punk mit deutschen Texten über die Seefahrt und allem was Spaß und Fahrt macht. Lieder wie „Anblasen“, „Diesel“, „Meuterei“ oder „Volle Pulle“ warten im Seesack darauf, als (T)Ohrpedoin der Ohr-Muschel zu landen.
Die bluheißbesteht aus den musizierenden Rock-fizieren, Admiral von Gitarre, der „1. Wachgitarre an Deck“, Heige, der „2. Wachgitarre und 2. Stimme an Deck“, Lemmhann, dem Gespenst an der „Bassrichterstattung“, sowie dem Kaleunan der „Schlagmaschine und dem 1. Mikrofon“ und Torpedo-Nils, der an seinem Kessel feuert, was die Hülle aushält und alle Maschinen auf AK hält!
Da wird sturmstärke12-mäßig gerockt –von der Bilge bis ins Seerohr! Da tanzen die Kraken Pogo! Da fällt den Austern die Perle aus der Fresse! Also „Warschau“ meine lieben Seemänner und Meerjungfrauen, macht euch auf die Reise, Reise –heuert an, tankt ordentlich Diesel und seid auf der Kaperfahrt mit dabei!
Vorne oben 10, hinten unten 15 und immer eine Handbreit Wasser unter’mKiel -U-Boot-Besatzung gegen Rassismus!!!