Fahrerinformationen

Wir freuen uns, dass du Interesse an unserem Rennspektakel hast.

Der Spaß und der sportliche Wettkampf stehen natürlich bei allen Rennen im Vordergrund, es gibt allerdings auch einiges zu beachten.

Diese Fibel dient Eurer Sicherheit. Sie soll faire und spannende Rennen ohne unnötiges Risiko ermöglichen. Bitte lest diese Informationen in Ruhe durch. Damit sorgt Ihr für eine reibungslose Abnahme und ein problemloses Rennwochenende.

Grundsätzliches:

  • Wir fordern Rücksichtnahme und Respekt allen anderen Anwesenden gegenüber.
  • Im gesamten Fahrerlager gilt die StVO und die Rechts-vor-Links-Regel.
  • Auf der gesamten Veranstaltung besteht zu jeder Zeit Helmpflicht (wenn das entsprechende Reglement einen Helm vorschreibt).
  • Beim Fahren von Fahrzeugen gilt immer die 0 Promille Regelung und es werden vor den Rennen Stichproben durchgeführt.
  • Das Befahren von Fahrerlager bzw. Bereichen mit Publikumsverkehr immer in Schrittgeschwindigkeit.
  • Anweisungen der Rennleitungen bzw. der Crew sind immer und unverzüglich einzuhalten.
  • Unnötige Spaßfahrten sind zu vermeiden.

ANREISE UND CHECK-IN

Die Ein- und Ausfahrt zum Fahrerlager und der Check-In befindet sich an der Fühlenrüer Straße.
Zufahrt zum Check-In nur mit den ausgedruckten Einladungen.
Zufahrt zum Fahrerlager nur mit den entsprechenden Parkausweisen und Eintrittsbändern.

Anreise ab Dienstag 09:00 Uhr – Abreise bis Montag 15:00 Uhr.
Der Check-In ist jeden Tag von 07:00 – 23:00 Uhr geöffnet.Für den Check-In haltet bitte eure Einladung, euren Personalausweis und (wenn vorhanden) eure Fahrerlizenz bereit.

Verkehrsleitung Fahrer

Verkehrsleitung Fahrer

Verkehrsleitung Traktor

Verkehrsleitung Traktor

Bei der Anreise bitte euer Camp in dem Bereich aufbauen zu dem ihr zugewiesen seid.

Die Bereiche sind alphabetisch gekennzeichnet und ausgeschildert.
SUPER MOTO – F1
MOTORSHOW – F2 & F5
AUTOCROSS – F3
TRIAL ZWEIRAD & GELÄNDEWAGEN – F4 & F5
STOCKCAR – F6
MOFA CUP – F7
MOTO CROSS – F8 & F9
DRAG RACE – F10
RASENTRECKER – F11
UNICYCLES – F12
TRAKTOR PULLING – F13

Fahrerlager & Rennstrecken

Fahrerlager & Rennstrecken

Wege vom Checkin

Wege vom Checkin

Das Fahrerlager ist, trotz seiner Größe, knapp bemessen.
Ihr habt pro Rennfahrzeug maximal 6x12m Platz zur Verfügung und bitte nutzt ihn so gut wie möglich aus. Wenn ihr weniger Platz braucht, umso besser.
Ein- und Ausladen könnt ihr auch direkt auf dem Weg (so lange ein Rettungsweg freigehalten wird), um nicht endlos Platz zum Nachbarn zu lassen, weil ihr eine Laderampe o.ä. nutzen wollt.
Es gibt keine festgelegten Parzellen. Bitte die Reihen von hinten nach vorne füllen und so eng wie möglich stellen.
Solltet ihr zu viele Lücken lassen, kann es sein, dass ihr auf Anweisung der Crew nochmal abbauen und neu aufbauen müsst.

BOXENGASSE AN DER RENNSTRECKE (NUR FLAT TRACK & FUN TRACK)

Jedem Team steht in der Boxengasse eine Fläche als Boxenfläche zur Verfügung.
Für die Einrichtung ist jedes Team selbst verantwortlich.
Als Unterlage muss jedes Team eine Ölfangmatte oder Plane mitbringen, auf der Reparaturen oder Tankstopps ausgeführt werden.

DMSB REGLEMENTS

Die zu Grunde liegenden DMSB Reglements können bei den jeweiligen Rennleitungen eingesehen werden.

DUSCHEN & WCs

Im Bereich des Fahrerlagers F befindet sich ein Duschcamp.

FAHRERLAGER

Nach 22:00 Uhr ist Motorenlärm und laute Musik zu vermeiden.
Wer Notstromaggregate benutzt muss darauf achten, dass die Abgase frei nach außen dringen können ohne Personen zu gefährden. Nachts sind alle nicht schalldämpften Aggregate auszustellen.
In der Zeit von 22:00 bis 06:00 Uhr ist das Fahren sowie das Laufen lassen von Fahrzeugen und Motoren verboten.

FAHRVERBOTE

Sollte durch die Rennleitung ein Fahrverbot (aus welchen Gründen auch immer) ausgesprochen werden, ist dies ohne Ausnahme einzuhalten. Das schließt auch An- und Abreiseverkehr ein.

FLAGGENZEICHEN

HUNDE / HAUSTIERE

Hunde sind (angeleint) im Fahrerlager erlaubt – auf dem Veranstaltungsgelände und an den Strecken nicht.
Bei heißem Wetter achtet auf eure Sorgfaltspflicht und sperrt eure Hunde / Haustiere nicht in überhitzten Fahrzeugen ein.
Aggressive Hunde müssen einen entsprechenden Maulkorb tragen.

KINDER

Kinder unter 12 Jahren müssen beaufsichtigt werden und dürfen sich ohne Begleitung nicht auf dem Veranstaltungsgelände bewegen.
Auf dem gesamten Gelände gilt das Jugendschutzgesetz.

KUTTENREGELUNG

Infos für alle Moppedfahrer und Clubmitglieder:
Solltet ihr Mitglied in einem MC oder CC sein, seid ihr bei uns herzlich willkommen und auch das Tragen eurer Colours stellt kein Problem dar.
Wir legen Wert auf das gemeinsame Feiern und den Respekt untereinander, deshalb tolerieren wir keine Leute, die nicht damit klar kommen.
Clubs, die ihre Member nicht im Griff haben, sollten vorher überlegen, ob sie wirklich so tolerant sind, sich diesen Gedanken anzuschließen.
Im Zweifel bleibt lieber zu Hause.

LIZENZEN

Bei Lizenzfahrern werden die Lizenzen am Check-In eingesammelt und bei der Abreise wieder ausgehändigt. Sollte bei der Abreise die Abholung der Lizenz vergessen worden sein, bitte eine Mail schreiben unter XXXXX@werner-rennen.de.

ÖFFNUNGSZEITEN

Publikumsbetrieb findet zu folgenden Zeiten statt
Fahrerlager 10:00 – 22:00 Uhr
Motorshow 10:00 – 23:00 Uhr
Rennstrecken immer 30min vor dem Rennbeginn des ersten Rennens bis ca. 20:00 Uhr

RENNBETRIEB

Der Zeitplan der Rennen wird euch durch die einzelnen Rennleitungen ausgehändigt bzw. gemailt.
Bitte aber auch immer noch auf Lautsprecherdurchsagen achten.
Bei Fragen bitte die jeweilige Rennleitung ansprechen.

FARM PULLING:

Die Fahrzeuge melden sich direkt bei der Ankunft bei der Rennleitung im Vorstartbereich des Fun Tracks. Dies gilt nur für Teams, die ausschließlich am Sonntag zum Traktor Pulling anreisen.
Teams, die die ganze Veranstaltung besuchen, melden sich einfach am Check In in der Fuhlenrüer Strasse.

MOTO CROSS:

Die Fahrzeuge melden sich bei Ankunft direkt bei der Rennleitung im Fahrerlager I.
Die Fahrzeuge treffen finden sich maximal 30 Minuten und mindestens 10 Minuten vor dem jeweiligen Rennen in der Vorstartzone im Innenraum der Moto Cross Strecke.
Nach dem Rennen ist der Bereich der Rennstrecke unverzüglich zu verlassen.
Vom Fahrerlager G aus sind alle Fahrzeuge durch das Publikum in Richtung Moto Cross Strecke zu schieben. Keine Fahrten durch Zuschauer!

AUTOCROSS – STOCKCAR – MOFA CUP:

Die Fahrzeuge melden sich bei Ankunft direkt bei der Rennleitung im entsprechenden Fahrerlager C, E & F
Alle Fahrzeuge treffen sich mit den Rennleitungen am Sammelpunkt Flat Track südlich Fahrerlager F bei der Leitung Motorsport und fahren dann geschlossen zur Rennstrecke.
Verspätete Fahrzeuge werden nicht zum Start zugelassen.

Die Rückführung erfolgt, auch gesammelt, nach den jeweiligen Rennen.

UNICYCLE DRAG RACE:

Die Fahrzeuge melden sich bei Ankunft direkt bei der Rennleitung im Fahrerlager L.

DRAG RACE:

Die Fahrzeuge melden sich mindestens vor Rennbeginn direkt bei der Rennleitung im Vorstartbereich des Drag Race oder im Fahrerlager J.

TRIAL:

Die Fahrzeuge melden sich bei Ankunft direkt bei der Rennleitung Fahrerlager D.

RASENTRECKER:

Die Fahrzeuge melden sich bei Ankunft direkt bei der Rennleitung Fahrerlager K.

SUPER MOTO:

Die Fahrzeuge melden sich bei Ankunft direkt bei der Rennleitung Fahrerlager A.

RENNERGEBNISSE

Alle Rennergebnisse findet ihr zeitnah online oder auf den Aushängen bei den Rennleitungen.

RÜCKFRAGEN

Alle Rückfragen bezüglich der jeweiligen Rennen bitte direkt an die Rennleitungen stellen.
Alle Fragen bezüglich Check-In und Abreise direkt am Check-In klären.

STROM

Stromversorgung im Fahrerlager ist nicht vorgesehen.
Wer Notstromaggregate benutzt muss darauf achten, dass die Abgase frei nach außen dringen können ohne Personen zu gefährden. Nachts sind alle nicht schalldämpften Aggregate auszustellen.

TECHNISCHE ABNAHMEN

Die technischen Abnahmen werden von den Rennleitern der einzelnen Rennserien koordiniert und mit den Teilnehmern abgesprochen.

TRIBÜNEN

Mit den Fahrer- bzw. Teambändchen habt ihr freien Zutritt zu den Zuschauertribünen so lange die Plätze verfügbar sind.

UMWELTSCHUTZ

Nutzt bitte die bereitgestellten Müllbehälter.
Abstellen der Rennfahrzeuge nur auf den vorgeschriebenen Ölfangmatten bzw. Unterlagen.
In Bereich Fahrerlager F – findet ihr Sammelbehälter in denen ihr eure ölhaltigen Abfälle und Altöl fachgerecht entsorgen könnt.
Sollten Ölfangmatten fehlen, könnt ihr sie beim Check-In nachkaufen.
Es wird ein „Umweltschutzteam“ im Fahrerlager an der Leitung Motorsport geben, die ihr ansprechen könnt wenn euch notwendige Materialien fehlen.
Etwaige Umweltgefahren bitte sofort am Check-In oder bei der Leitung Motorsport melden, auch wenn ihr sie nicht verursacht, sondern nur entdeckt habt.

WASCHPLÄTZE

Waschplätze gibt es auf dem Gelände keine. Wer sein Fahrzeug waschen muss findet eine Waschmöglichkeit an der ARAL Tankstelle, Bockhorner Landstr. 63a, 23826 Bark OT Bockhorn.

WETTER

Beim Aufbau eures Camps auch markantes Wetter mit Starkregen oder Windböen einbeziehen und alles so aufbauen, dass Niemand gefährdet wird.
Wir versuchen euch so zeitnah wie möglich über kommende Gefahren zu informieren.

WERTSACHEN

Bitte beachtet, dass es auch Publikumsverkehr im Fahrerlager gibt. Lasst also keine Wertsachen unbeaufsichtigt rumliegen.

ZEITPLAN

Siehe Website oder Aushänge.